NRW-FIT in Europa

NRW-FIT in Europa

Projektentwicklung und Antragstellung in Horizont 2020 in den Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften

 -  Uhr

Übersicht

  •  - 
  • MEET der WWU Münster
  • Deutsch
  • Seminar

MEET der WWU Münster

Corrensstr. 46
48149, Münster
Zum Ort

In der Veranstaltung "Projektentwicklung und Antragstellung in Horizont 2020 für die Themenbereiche Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften (SWG)" werden die allgemeinen Strukturen, Ziele und Inhalte des Rahmenprogramms für Forschung und Innovation Horizont 2020 vorgestellt. Zudem wird ausführlich über die Möglichkeiten der Antragstellung im Bereich Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften informiert.

Zielgruppe:

Das eintägige Seminar richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen, Forschungszentren und Industrie, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in NRW, die beabsichtigen, einen Projektantrag in Horizont 2020 zu stellen.

Inhalte des Seminars:

  • Informationen zum Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont 2020; insbesondere zu den Möglichkeiten für die Wissenschaftsexzellenz – Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen und Europäischer Forschungsrat (ERC)
  • Arbeitsprogramm und Ausschreibungen im Arbeitsprogramm 2016/2017 der 6. Gesellschaftlichen Herausforderung und offene Ausschreibungen im Kontext von „Embedding“
  • Erfahrungsbericht eines Antragstellers
  • Möglichkeiten zur Partnersuche für EU-Projekte

Kooperationspartner sind die Westfälische Wilhelms-Universität Münster und die Nationale Kontaktstelle für Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften.

Die Teilnehmerzahl dieser Veranstaltung ist beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Die Veranstaltungsreihe wird vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (MIWF NRW) gefördert. Es wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 50 Euro (Veranstaltungsunterlagen und Verpflegung inklusive, zzgl. MwSt.) im Nachgang der Veranstaltung erhoben.

Die Veranstaltungsreihe wird vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (MIWF NRW) gefördert. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Es wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 50 Euro (Veranstaltungsunterlagen und Verpflegung inklusive, zzgl. MwSt.) im Nachgang der Veranstaltung erhoben.

10:00 Uhr

Begrüßung
Dr. Petra Witsch, Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen
Simone Strathoff, ZENIT GmbH

10:15 Uhr

Ausblick auf die Themen im Arbeitsprogramm 2016/2017
der 6. Gesellschaftlichen Herausforderung und offene Ausschreibungen im Kontext von „Embedding“

Jennifer Striebeck, Nationale Kontaktstelle Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissen-schaften (NKS SWG)

11:15 Uhr Kaffeepause
11:45 Uhr

EU-Forschungsförderung – ein Erfahrungsbericht
Prof. Dr. Annette Zimmer, WWU Münster

12:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13:30 Uhr

Das A & O der Antragstellung –
Antragsvorbereitung, Evaluierungskriterien und Umsetzung

Jennifer Striebeck, NKS SWG

14:30 Uhr Kaffeepause
15:00 Uhr

Möglichkeiten für die Wissenschaftsexzellenz –
Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen und Europäischer Forschungsrat (ERC)

Oliver Panzer, ERS GmbH

15:30 Uhr

Das Online Participant Portal – Dokumenten und Informationsrecherche –
Mit welchem Click finde ich was?

Heike Hoffzimmer, ZENIT GmbH

15:45 Uhr

Projektpartner oder Konsortium gesucht? – Möglichkeiten der Projektpartnersuche
Simone Strathoff, ZENIT GmbH

16:00 Uhr Ende der Veranstaltung

MEET der WWU Münster

Corrensstr. 46
48149, Münster

Münster Electrochemical Energy Technology (MEET)
der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Öffnet externen Link in neuem FensterSo erreichen Sie das MEET