7. Workshop

7. Workshop

zur Förderung des Austausches zwischen den EU- und Innovationsberaterinnen und -beratern in Nordrhein-Westfalen

 -  Uhr

Übersicht

  •  - 
  • IBZ der TU Dortmund
  • Deutsch
  • Workshop

IBZ der TU Dortmund

Emil-Figge-Str. 59
44227, Dortmund
Zum Ort

Der 7. Workshop zur Förderung des Austausches zwischen den EU- und Innovationsberaterinnen und -beratern in Nordrhein-Westfalen findet am 29. Januar 2015 von 10:00 bis 16:30 Uhr in Dortmund statt.

Der Workshop bietet Ihnen

  • einen Erfahrungsaustausch zu Horizont 2020 aus Sicht der EU-Kommission, des EU-Büros des BMBF wie auch von Seiten der Wissenschaft und Wirtschaft
  • Informationen und Hintergründe zum Evaluationsverfahren in Horizont 2020
  • einen Austausch und Diskussion zur Entwicklung von Strategien in der Beratung in Horizont 2020
  • einen Überblick zur Intensivierung der Zusammenarbeit von EU-Büros und Technologietransferstellen an NRW-Hochschulen
  • Informationen zu Projektmanagementstrukturen für EU-Projekte an Hochschulen in NRW.

Das Mittagessen und die Kaffeepausen sowie ein informelles Get-togehter am Vorabend der Veranstaltung stehen im Zeichen des Networkings.

Bitte melden Sie sich bis zum 22. Januar 2015 an.

Bei Fragen stehen Ihnen Frau Strathoff (Tel.: 0208-30004-24, Email: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailsh(at)zenit.de) und Herr Dr. Janson (Tel.: 0208-30004-22, Email: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailbj(at)zenit.de) von der ZENIT GmbH gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf, Sie am 29. Januar 2015 in Dortmund begrüßen zu dürfen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZu den Downloads der Präsentationen

Einführung

10:00 Uhr

Begrüßung
Dr. Birte Otten, Referentin Forschung der TU Dortmund
Petra Möhler, MIWF

Moderation: Dr. Bernd Janson, ZENIT GmbH

10:10 Uhr

Vorstellung des 2. Wettbewerbs
zum Aufbau von Projektmanagementstrukturen für EU-Forschungsprojekte an Hochschulen und Universitätskliniken in Nordrhein-Westfalen

Petra Möhler, MIWF

10:20 Uhr

Intensivierung der Zusammenarbeit
von EU-Büros und Technologietransferstellen an NRW-Hochschulen:
Antrags- und Projektmanagement in Horizont 2020

Dr. Bernd Janson, ZENIT GmbH

Erfahrungsaustausch in Horizont 2020

10:30 Uhr

Erfahrungen aus Sicht der Europäischen Kommission
Dr. Peter Härtwich, Europäische Kommission, GD Research & Innovation
anschl. Fragerunde

11:00 Uhr

Erfahrungen aus Sicht des EU-Büros des BMBF und der NKSen
Dr. Wilfried Diekmann, PT-DLR, EU-Büro des BMBF
anschl. Fragerunde

11:30 Uhr Kaffeepause
11:50 Uhr

Podiumsdiskussion zu den Erfahrungen mit Horizont 2020
Moderation: Anne Müngersdorff, ZENIT GmbH

Teilnehmer:
Dr. Peter Härtwich, Europäische Kommission, GD Research & Innovation
Dr. Wilfried Diekmann, PT-DLR, EU-Büro des BMBF
Prof. Dr. Sebastian Engell, TU Dortmund
Jutta Deppe, Hochschule OWL
Christin Jung, Fraunhofer Institutszentrum Schloss Birlinghoven
Dr. Holger Hoffschulz, Bayer Technology Services GmbH

12:45 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13.45 Uhr

Das Evaluationsverfahren in Horizon 2020 –
Configuration ‘Health, demographic change and well-being’
Dr. Hans Lehmann, independent observer: H2020 Health, demographic change and well-being

„World Café“ – Gruppenarbeit zur Entwicklung von Beratungsstrategien

14:00 Uhr

Gruppenarbeit zu diesen Themen

  1. Regionale Netzwerke
  2. Timing
  3. Kommunikation
 
15:00 Uhr Kaffeepause und Networking
15:30 Uhr Vorstellung der Ergebnisse und Abschlussdiskussion
16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

IBZ der TU Dortmund

Emil-Figge-Str. 59
44227, Dortmund

Internationales Begegnungszentrum
der Technischen Universität Dortmund

Öffnet externen Link in neuem FensterAnfahrt