ERA CoBioTech gibt Richtlinie zur Förderung transnationaler Verbundvorhaben bekannt

Der European Research Area-Net Cofund on Biotechnologies ERA-Net Cofund (ERA CoBioTech) wurde 2016 ins Leben gerufen, um zur Entwicklung einer nachhaltig biobasierten Weltwirtschaft - ohne fossile Rohstoffe – durch Förderprojekte im Bereich der angewandten Biotechnologie beizutragen. Im Bundesanzeiger des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wurde am 16. Oktober 2018 die zweite transnationale Ausschreibung zu den Themen

•    „Mikrobielle Gemeinschaften", natürlichen oder synthetischen Ursprungs, Mischkulturen und     Kaskaden  von Mikroorganismen und
•    „Reinkulturen“, zellfreie Systeme und Enzyme für neue Produkte, Mehrwertprodukte und Versorgungsdienstleistungen sowie nachhaltige industrielle Prozesse

veröffentlicht. Es sollen Lösungen zur Sicherung der Welternährung, der Produktion von gesunden und sicheren Lebensmitteln, der nachhaltigen Herstellung biobasierter Materialen, Chemikalien, Textilien und/oder Pharmazeutika entwickelt werden.

Die Einreichungsfrist für die an das ERA CoBioTech Call Office zu übermittelnden Projektskizzen dieser einstufig angelegten Ausschreibung endet am 14. Dezember 2018.

Weitere Informationen zu dieser Ausschreibung finden Sie unter dem beigefügen Link.
Quelle: BMBF
 Öffnet externen Link in neuem FensterLink