Agenda

NRW-FIT in Europa: Einführung in Horizon 2020 – das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation – Möglichkeiten für Wissenschaft und Wirtschaft

26. September 2017

TU Dortmund
Erich-Brost-Institut (Campus Nord)
Otto-Hahn-Straße 2
44227 Dortmund


Die Veranstaltungsreihe wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (MKW NRW) gefördert. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Es wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 50 Euro (Veranstaltungsunterlagen und Verpflegung inklusive, zzgl. MwSt.) im Nachgang der Veranstaltung erhoben.

 

 

10:00 Uhr
Begrüßung und Vorstellung

Dr. Evamaria Gruchattka, Forschungsförderung, Technische Universität Dortmund
Anna Reck, ZENIT GmbH

10:20 Uhr
Horizon 2020

– Vorstellung des Rahmenprogramms für Forschung & Innovation –  Aufbau von Horizon 2020, Fördermöglichkeiten und Zielgruppen
Ingo Rey, Nationale Kontaktstelle Werkstoffe

11:30 Uhr
Kaffeepause
11:55 Uhr
Was ist vor und bei der Antragstellung zu beachten?

Heike Hoffzimmer, ZENIT GmbH

12:15 Uhr
Begutachtungsverfahren der EU-Kommission

Ingo Rey, Nationale Kontaktstelle Werkstoffe

12:45 Uhr
Gemeinsames Mittagessen
13:45 Uhr
Erfahrungsberichte von erfolgreichen Antragstellern

zu Fördermöglichkeiten in den drei thematischen Schwerpunkten von Horizon 2020
Antonius Schröder
, Sozialforschungsstelle, Technische Universität Dortmund
Prof. Sebastian Engell
, Lehrstuhl für Systemdynamik und Prozessführung, Technische Universität Dortmund

14:30 Uhr
Recherchemöglichkeiten für Informationen rund um Horizon 2020

Heike Hoffzimmer, ZENIT GmbH

14:45 Uhr
Unterstützungsstrukturen des Enterprise Europe Network / ZENIT GmbH:

Von der Beratung zur Projektpartnersuche
Anna Reck, ZENIT GmbH

15:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Gelegenheit zu Gesprächen bei Kaffee und Kuchen

Enterprise europe network NRW Europa